Ich hatte mich jünger in Erinnerung

Lesebotox für die Frau ab 40

von Monika Bittl und Silke Neumayer

Die beiden Autorinnen haben dem Älterwerden der Frauen "auf den Zahn gefühlt" und da kamen so einige super interessante und WICHTIGE Erkenntnisse dabei heraus.

 

Mit viel Humor und Slapstick kann hier frau lernen, mit den "Gebrechen", wie beispielsweise den Wechseljahren, Hitzewallungen, Zipperlein hier, Zwickerlein da und und und , die da so auf einen zukommen, mit mehr oder weniger heiterer Gelassenheit und Selbstironie, umzugehen.

 

Der Schreibstil ist super locker und lässig und führt die Leserin oder auch den Leser, wenn er sich traut ; D, in die unterschiedlichen Geschichten, Erzählungen, Pointen ein. Für mich ist dieser etwas überzogene Humor genau richtig, denn da konnte ich mich häufig echt schlapp lachen.

 

Die verschiedenen Themengebiete werden durch die Kurzgeschichten dargestellt.

Sicherlich sind auch einige, durchaus wenige, Geschichten dabei, denen ich nicht sonderlich viel abgewinnen konnte. Aber, wie "gesagt", in meinen Augen kaum erwähnenswert.


So kann sich die ein oder andere sicherlich hier und da wiederfinden und sich sagen: "Aha, so geht`s anderen ja auch, sehr beruhigend."

 

Mein Fazit: Also Mädels, freuen wir uns doch auf´s "reifer-werden" ; D