WIE BUDDHA IN DER SONNE

von HANNA DIETZ

Hanna Dietz´s Schreibstil lässt den Leser auf tollem Niveau lachen und mitfühlen. Gleich von Beginn an nimmt sie einen mit ins Geschehen. Ich hatte das Gefühl, als säße ich mittendrin.


Das Buch handelt von Frida, die einen Liebesurlaub mit ihrem Mann Henning mit Folgen plant. Bereits die Abreise verläuft jedoch mit Hindernissen und vielleicht auch oft typischen "Problemen" ; D. Auch im Paradies angekommen ist nicht alles Gold, was glänzt. So einige Hürden müssen hier genommen werden.


Die Charaktere, die die Autorin hier vorstellt, werden so dargestellt, dass man das Gefühl hat, man kennt den ein oder anderen.


Mein Fazit: herrlich bildhafte Situationskomik, die zu denken gibt