LEICHTE MÄDCHEN HABEN´S SCHWER

5 hinterlistige Geschichten rund um die Gürtellinie

 

Das neue Buch der Autorin Ulrike Busch kursiert um das turbulente Leben der superschlanken Corinna und wird in 5 kurzweiligen Geschichten dargestellt.
 
Dabei wird sich die Handlung vor allen Dingen um die "Gürtellinie" und wie die Beteiligten damit umgehen, drehen. Corinna wird nur allzuoft von "wohlmeinenden Ratschlägen" (ja, ist durchaus zynisch gemeint ; D ) verfolgt. Leider können ihre Mitmenschen, aber auch sie selbst, nicht unbedingt "vor der eigenen Haustüre kehren" und deshalb kommt es immer wieder zu mehr oder weniger drastischen Maßnahmen und Diskussionen.
 
Bei diesem Buch spürt man schier die Anspannung, die der Autorin zum Thema "unter den Nägeln brennt".
 
Leider ist mir der schwarze Humor in diesem Buch zu einseitig und driftet mir zu sehr in den Sarkasmus ab.
Der locker-lässige Schreibstil von Ulrike Busch, den ich genial finde, hat mich jedoch trotzdem immer wieder "abgeholt".
Die einzelnen Abschnitte im Leben der Corinna wurden interessant und lebhaft dargestellt, so dass ich hier oft die Szenen vor Augen hatte.

Mein Fazit: Schwarzer Humor trifft auf Sarkasmus