JUDITH GOES TO BOLLYWOOD von Judith Döker

Wie ich in Indien den großen Erfolg suchte und die Liebe fand

 

Judith Dökers Schreibstil nimmt den Leser direkt mit auf Reisen.

Bereits das farbenfrohe und sinnliche Cover entführt nach Indien und lässt von Beginn bis Schluss diesen Lebensabschnitt der Autorin intensiv miterleben.

 

Dieses Buch erzählt die wahre Geschichte eines Lebensabschnittes von Judith Döker.

Nachdem sie in Deutschland im privaten, wie auch im beruflichen Bereich "Schiffbruch erleidet" wagt sie einen Neubeginn in Indien.

 

Vortrefflich beschreibt sie die Beweg- und Hintergünde, die zu diesem Schritt führten. Ausserdem erläutert sie fesselnd und nachdrücklich ihre Reise und den Aufenthalt in dem fernen Land und zeigt die Andersartigkeit und oft auch für deutsche Verhältnisse skuril anmutenden  Traditionen der dortigen Gesellschaft. Dadurch werden diese "fremden" Verhaltensmuster deutlich erklärt und ich konnte mir "ein Bild daraus machen" und Verstehen lernen.

 

Hinzu kommen noch die fantastischen Bilder, die sie dem Buch beigefügt hat. Dadurch ist das ohnehin Vorstellbare zusätzlich bildlich dargestellt.

 

Mein Fazit: Fantastische und intensive Bollywood-Reise - das muss man erlebt haben