Die Frau, die allen davonrannte

von Carrie Snyder

Die Autorin beschwört mit ihrem Schreibstil gekonnt die Stimmungen der Protagonistin herauf.

Der Leser kann so die Geschehnisse mitempfinden und -erleben.

Die Protagonistin Aganetha Smart erzählt ihr hartes Leben und das ihrer Familie aus den unterschiedlichsten Facetten.

 

Die Gegenwart als 104jährige leitet immer wieder auf die verschiedenen Frequenzen aus ihrer Vergangenheit ein.

So lernt der Leser sie und ihre Familie kennen und verstehen.

So kann der Leser die Geschichte, die Anfang des 20 Jahrhunderts beginnt und bis zum Anfang des 21. Jahrhunderts reicht gut nachvollziehen und "verfolgen".

 

Aganethas "Ausweg", das Laufen, begleitet sie einen Großteil ihres Lebens.

 

Mein Fazit: Harter Tobak, der zu Herzen geht