Der nie abgeschickte LIEBESBRIEF an HAROLD FRY                

von RACHEL JOYCE Das Geheimnis der Queenie Hennessy          

              Dies ist der 2. Band nach "Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry". Habe jedoch den 1. Band nicht gelesen und kann somit sagen, dass der 2. Band unabhängig vom ersten gelesen werden kann. Der Roman ist in sich abgeschlossen.

Das Buch soll ein Rückblick auf`s Leben der Queenie Hennessy darstellen, die seit Kurzem in einem Hospiz weilt und auf Ihren nahen Tod wartet. Bis etwa zur Hälfte des Buches konnte ich es kaum aus den Händen legen, da ich durch den Schreibstil gefesselt war.

Einfach köstlich: DANKE Rachel Joyce für die tollen "Bilder", die Du in diesem Buch aufleben lässt. Musste trotz des ernsten Hintergrundes und der oft bewegenden Momente, die mich auch häufig zum Innehalten und Nachdenken bewogen haben, dennoch ebenso oft laut und herzhaft lachen. Einfach eine gelungene Gratwanderung.....

Wie schon geschrieben, hat jedoch das Buch etwa zur Mitte hin etwas nachgelassen, denn die Szenen wurden hier für mich etwas zu sehr in die Länge gezogen und auch die Gedanken, die sich Queenie immer wieder machte, waren etwas wie ein zäher Kaugummi. Jedoch hatte Rachel Joyce es geschafft, die Neugier auf die Geheimnisse von Queenie aufrechtzuerhalten und ich wurde für mein Weiterlesen belohnt....Toller Schluss, sehr lebensnah und realistisch vorstellbar.

Mein Fazit: Gespickt mit Tiefsinn und allerfeinstem Humor gleichzeitig.