Ein Jahr in drei Tagen von Yvonne Kaeding


Die Autorin hat mit diesem Buch für mich "ins Schwarze getroffen. Der Schreibstil lädt zum Lesen ein und bringt einen direkt mit ins Geschehen.


Manchmal musste ich zwar einige Stellen zweimal lesen, da es durch das Rollenspiel, in dem es hier geht, teils etwas verquer rüberkommt. Aber, ich denke, die ineinander übergehenden Abläufe sind durchaus so von Yvonne Kaeding gewollt, da der Tiefsinn hierdurch erst richtig zum Tragen kommt.


Die Protagonisten Laura und Simon, die nach einem schweren Schicksalsschlag in einer Ehekrise stecken, verbringen ein Krimi-Wochenende in einem Landhaus und stoßen hier auf einige Dinge, die ihnen vorher nicht bewusst waren.


Was ich besonders an dem Buch zu schätzen weiß, ist, dass es Humor, Tiefsinn, etwas Crime und auch Liebe enthält und das in einem guten Mix verwoben.


Mein Fazit: Hier sind vielerlei Facetten des menschlichen Lebens humorvoll und mit Tiefsinn aufgegriffen