Vegan & vollwertig

Die Aufmachung des Covers von der Farbgebung und den Abbildungen finde ich als gut gelungen, da diese angenehm für´s Auge sind. Durch die leichte Papierqualität ist das Buch dann auch nicht so schwer wie es bei anderen größeren Kochbüchern oft der Fall ist. Dies empfinde ich hier durchaus als positiv.

 

Die Autorin beschreibt ihre Beweggründe und ihren Einstieg in die unterschiedlichen Ernährungsweisen im Vorwort und lässt auch im Buch immer wieder durch kleine oder auch größere "Einblenden" an ihren Gedankengängen teilhaben. Diese werden oftmals durch Bildmaterial unterstützt. Das macht dem Leser die Materie deutlicher.

 

Die Anordnung der Rezepte nach Jahreszeiten ist sehr gelungen, denn so können Lebensmittel, die in diesem Zeitraum regional wachsen, gut eingekauft werden.

Die Anordnung der Rezepte, die meist durch gutes Bildmaterial unterstützt werden, empfinde ich jedoch etwas quer durcheinander und macht das Ganze etwas chaotisch, aber, wenn man den Dreh raus hat, ist es in Ordnung.

 

Mein Fazit: gute Rezepte und interessante Einblicke, jedoch von der Rezeptanordnung etwas chaotisch