Der Architekt des Sultans

von

Elif Shafak

Elif Shafaks Schreibstil ist sehr ausschmückend und verliert sich leider zu oft in zu vielen Details, dass ich häufig gezwungen war, die Absätze mehrere Male zu lesen, um den Zusammenhang wieder zu finden.

Die bildhaften Darstellungen sind ihr jedoch durchaus gelungen.


Das Buch dreht sich um den Inder Jahan, der nach dem Tod seiner Mutter vor dem Stiefvater flieht und dabei in vielerlei spannende aber auch oft sehr gefährliche Situationen gerät.

Die Autorin lässt das Leben Jahans Revue passieren und nimmt den Leser mit in vergangene Zeiten.

Die vielen realen Begebenheiten, die Elif Shafak zur Fiktion beisteuert, sind sehr interessant und geben Aufschluss in Gepflogenheiten dieser anderen Welt.


Mein Fazit: Etwas langatmiger Ausflug in andere Welten