IM DIENST DER GRÄFIN von TEREZA VANEK

Tereza Vaneks Schreibstil lässt mich voll und ganz in die Geschichte eintauchen.
Das Buch ist sehr aufwühlend und spielt in der Zeit des frühen 17. Jahrhunderts.
In dieser grausamen Zeit waren Intrigen an der Tagesordnung. Die Höhergestellten kämpften mit allen erdenklichen Mitteln um Macht, Besitz und Ansehen. Darunter mussten oft gerade die Bediensteten und auch die Niedriggestellten leiden.
Das Leben der Emilia Sternerin im Dienst der Gräfin Bathory mit all ihren Höhen und Tiefen ist hier hervorragend mit der angenommenen Realität verknüpft. Und die oft extremen Gefühlsschwankungen der sagenumwobenen Gräfin Erzsébet Báthory hat Tereza Vanek so lebensecht beschrieben, dass ich häufig zwischen Mitleid, Groll und sogar Hass ihr gegenüber überrollt wurde.
Mein Fazit: Eintauchen in die Welt der Gräfin Báthory