Ich warte auf dich, jeden Tag

von Clarissa Linden

Clarissa Linden weiß, wie sie den Leser mit ihrem Schreibstil fesseln kann.

Mit viel Feingefühl und Einfühlungsvermögen versetzt sie einen ins Geschehen.

Von Beginn an, wird die Neugierde geweckt und diese lässt auch nicht nach.


Das Buch handelt von Erin, deren Leben gerade einem Scherbenhaufen gleicht.

Genau zu diesem Zeitpunkt findet sie interessantes Material Ihres Opas und macht sich auf, den mysteriösen Umständen auf den Grund zu gehen.

Hierbei werden die Geschehnisse aus zweierlei Zeitepochen dargestellt, was ich persönlich super gerne mag, denn so kann man sich nochmal so gut hineinversetzen. Die Umstände, die zur Zeit des Nationalsozialismus herrschten, hat die Autorin ergreifend wiedergegeben.


Mein Fazit: Ergreifendes Buch, das Mut macht