Beides sein

Dieses Cover hat mich zu Beginn überhaupt nicht angesprochen. Aber dennoch hat es mich immer wieder gefangen genommen. Nach der Durchsicht der Leseprobe wurde ich dann neugierig auf den Inhalt. Jetzt, nachdem ich das Buch gelesen habe, kann ich nur sagen, dieses Cover ist hervorragend gewählt. Es passt einfach alles zusammen. Der zweite Blick hat sich gelohnt.

 

Bei der Bewertung des Inhaltes fällt es mir schwer, die richtigen Worte zu finden, denn dies ist ein Buch, dass ich so bisher noch nicht kannte und daher habe ich wahrscheinlich auch eine gewisse Einlesephase benötigt. Ich bin jedoch froh, dass ich "am Ball geblieben bin", denn es hat große Anziehungskraft.

Es bleibt dem Leser überlassen, welche der beiden Geschichte, die in dem Buch vereint sind, zuerst zu lesen. So werden die Rückschlüsse auch dementsprechend verändert.

Das hört sich jetzt sicherlich seltsam an, aber, es ist möglich.

 

Die Autorin hat mit großer Einfühlsamkeit Themen, die in der Gegenwart genauso präsent sind wie sie in der Vergangenheit waren, gut aufgearbeitet und authentisch wie nachvollziehbar geschildert. Es sind keine einfachen Themen und deshalb kann man den Inhalt auch nicht einfach mal so nebenbei lesen. Dieses Buch fordert Aufmerksamkeit, die sich jedoch durchaus lohnt.

 

Mein Fazit: mal etwas anderes, für das man Einlesezeit benötigt, die sich jedoch allemal lohnt